Curriculum vitae

Wissenschaftliche Ausbildung & Beschäftigung

2018 - heute

Promotionsstipendiatin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“, Wilhelmshaven
2017 – heute

Stationsleiterin der Flussseeschwalbenkolonie am Banter See, Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“, Wilhelmshaven

2017 – 2018

Wissenschaftliche Assistentin, Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“, Wilhelmshaven

2014 – 2017 

Master in Biologie mit den Schwerpunkten Ornithologie und Naturschutz, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg (Jahrgangsdritte)

2009 – 2014 

Bachelor in Biologie, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

 

Förderungen

2022Konferenzstipendium der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz (220€ + Unterbringung)
2019

Forschungsförderung im Promotionsprojekt, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (1.050 €)

2018 

Promotionsstipendium, Deutsche Bundesstiftung Umwelt (61.560 €)

Forschungsförderung, Deutsche Ornithologen-Gesellschaft (4.200 €)

 

Konferenzbeiträge

2022

Auf der Spur der stark bedrohten Flussseeschwalbe (Sterna hirundo) in Zeiten des Klimawandels, Konverenz für junge Nachwuschwissenschaftler, Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz, Schneverdingen, GER (Vortrag)

Selection on navigational efficiency in a long-lived seabird, 155. Jahresversammlung, Wilhelmshaven, GER (Poster)

Geolokatoren bringen Licht ins Dunkle, 155. DO-G Jahresversammlung, Wilhelmshaven, GER (Organisatorin)

Fledgling Meeting, 155. DO-G Jahresversammlung, Wilhelmshaven, GER (Organisatorin)

 
2021Naturdenkmal - Flussseeschwalbenkolonie am
Banter See, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, GER (Vortrag, online)
 
2020

Nutzung mehrjähriger Geolokatordaten zur Untersuchung von Migrationsstrategien der Flussseeschwalbe in einer sich ändernden Umwelt, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, GER (Vortrag, online)

 
2019

Sex-specific migratory strategies in a long-lived seabird?, 12. EOU Konferenz, Cluj-Napoca, Rumänien, ROU (Poster)

Geschlechtsspezifische Überwinterungsgebiet bei einem langstreckenziehenden Seevogel?, 152. DO-G Jahresversammlung, Marburg, GER (Vortrag)

Do light-level geolocators affect the behaviour and fitness of common terns?, BOU Jahresversammlung 2019, Warwick, UK (Poster)

Auszeichnung: 3. Posterpreis

 
2018

Do light-level geolocators affect the behaviour and fitness of common terns?, 151. DO-G Jahresversammlung, Heidelberg, GER (Poster)

Auszeichnung: 3. Posterpreis

2017

Maternale Effekte auf die Körperzusammensetzung von frisch geschlüpften Flussseeschwalben, 150. DO-G Jahresversammlung, Halle an der Saale, GER (Poster)

2016

Die Herzfrequenz prognostiziert die Entwicklungszeit der Embryos von Flussseeschwalben, 149. DO-G Jahresversammlung, Stralsund, GER (Poster)

 

Weitere relevante Erfahrungen

Lizenzen      

Tierexperimentschein H+

SkillsR/RStudio, SPSS, QGIS

Wissenschaftliche

Dienstleistungen

Reviewer für folgende wissenschaftliche Zeitschriften: Journal of Ornithology (2)

Öffentlichkeitsarbeit

Präsentation der Forschungsarbeit in Interviews (Radio Jade), in der Zeitung (Wilhelmshavener Zeitung), in Schulen (Grunschule Rüstersiel, NGW), bei öffentlichen Veranstaltungen (Meereswelten 2016, Tag der offenen Tür 2017, Lange Nacht der Kultur 2018, Science Slam 2018, Lange Nacht der Wissenschaft 2022, 14. Trilaterale Wattenmeerkonferenz) und bei zahlreichen öffentlichen Führungen am Banter See (inkl. spezielle Führungen für Kinder und Schulen). Darüber hinaus unterhalte ich einen wissenschaftlichen Instagram-Account (@dieseevogeloekologin) für unsere Arbeitsgruppe.

Feldarbeit

Verantwortlich für die Organisation und die Durchführung der Feldarbeit sowie für die Langzeitdatenerfassung an der Flussseeschwalbenkolonie am Banter See seit 2017

Betreuung der praktischen Arbeit von zahlreichen nationalen und internationalen Studenten (Abschlusskandidaten, Studenten) und Freiwilligen (FÖJ, BFD, Praktikanten) seit 2017

Lehrerfahrung

(Zweit)betreuerin von folgenden

Masterstudenten:

- BSc Kristin Piening, Master-Forschungsprojekt, Universität Oldenburg (2020, führte zu einer Publikation)

Bachelorstudenten:

- Johanna Eilers, Forschungsmodul, Universität Bremen (2022)

- Niels Groothuis, Forschungsmodul, Aeres University Almere (2022)

- Kristin Piening, Bachelorarbeit, Universität Oldenburg (2019)

Assistenten:

- Wiebke Schäfer (2021) -> PhD@Uni Gießen

- Thomas Cansse (2020 & 2021) -> PhD@Uni Deakin & Ghent

- Kristin Piening (2020)

- Imre Schuitemaker (2018)

Schülern:

- Finnja Mattig, Forschungsfacharbeit, Cäcilienschule Wilhelmshaven (2021)

- Ylva & Finnja Mattig, Jugend forscht, Cäcilienschule Wilhelmshaven (2020, Dritter Platz beim Regionalwettbewerb Emden)

Sonstiges

- Betriebliche Ersthelferin seit 2022

- Personalrätin seit 2022

- Mentorin der FÖJlerInnen und BFDlerInnen seit 2018