Sie befinden sich hier

Inhalt

Beringungszentrale

Das IfV ist Beringungszentrale für die nordwestdeutschen Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Anders als früher, als die Vogelberingung weniger an bestimmte Programme gebunden war, sind heute die derzeit insgesamt 242 ehrenamtlichen Mitarbeiter nahezu voll­zählig in 'Beringungsprogramme' eingebunden, die entweder vom IfV selbst be­treut, initiiert oder sonst fachlich begleitet werden. Etwa 60% aller Beringungen erfolgen im Zuge institutseigener bzw. institutsinitiierter Vorha­ben, 25% im Rahmen von 'Großvorhaben'. Damit erfolgen ca. 85% aller Beringungen für Aufgaben oder im Interesse des IfV. Die Methode der Beringung ist für die Forschungen des IfV unverzichtbar.

Für Beringungsanwärter und zur Fortbildung findet jährlich ein Beringerkurs statt, die für neue Beringer verpflichtend sind. Derzeit werden jährlich etwa 100.000 Vögel mit 'Helgoland-Ringen' beringt, die etwa 15.000 Funde pro Jahr erbringen. Hinzu kommen etwa 1.000 Funde ausländischer Zentralen. Bis heute sind mit Ringen des IfV ca. 9 Millionen Vögel beringt worden, zu denen bisher etwa 200.000 Funde vorliegen. Der gesamte Ringfundbestand des IfV ist digitalisiert. Die Beringungs- und Funddaten werden mit einem speziell entwickelten ORACLE basierten Datenbanksystem bearbeitet und archiviert.

    BeringungszentraleBird ringing centre

Kontextspalte